Jetzt unverbindlich anfragen:

0711 - 205 261 810

5 hilfreiche Tipps, wie Sie einen seriösen Personaldienstleister erkennen

Der schlechte Ruf von Zeitarbeitsfirmen oder Personaldienstleistern kommt daher, dass es natürlich auch in dieser Branche das eine oder andere schwarze Schaf gibt. Dass sich die Gerüchte hartnäckig halten, bedeutet aber nicht, dass das Modell Zeitarbeit nur Nachteile hat. Ganz im Gegenteil: Zeitarbeit oder Leiharbeit hat große Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wer die folgenden Tipps beachtet, wird schnell herausfinden, dass Zeitarbeitsfirmen wie die Dr. Stern Stuttgart GmbH seriös arbeiten und eine gute Anstellung bieten.

Papierkram prüfen

Um herauszufinden, ob ein Personaldienstleister seriös arbeitet, muss man sich die Unterlagen etwas genauer ansehen. Eine seriöse Firma ist zum Beispiel immer von der Agentur für Arbeit lizenziert. Man muss nicht alle Papiere durchlesen – es genügt, zu prüfen, ob eine sogenannte Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis vorliegt. Wenn ein Unternehmen diese hat, hält es sich an den Gleichstellungsgrundsatz, die Mindestlohnvereinbarungen und die geltenden Urlaubs- sowie Versicherungsvorschriften. Zudem muss eine seriöse Firma eine Betriebshaftpflichtversicherung und Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Krankenkasse, Berufsgenossenschaft und Finanzamt vorweisen können.

Bezahlung und Organisation müssen stimmen

Sind die Formalitäten in Ordnung, geht es daran, zu prüfen, ob der Dienstleister die Bestimmungen aus Tarifverträgen und den Mindestlohn einhält. Dies ist aus dem Vertrag ersichtlich, den die Firma Ihnen vorschlägt. Achten Sie außerdem darauf, ob sich jemand die Zeit nimmt, mit Ihnen ein entsprechendes Vorstellungsgespräch zu führen, um herauszufinden, was Sie können. Ist dies nicht der Fall, besteht die Gefahr, dass der Anbieter nicht seriös arbeitet. Wie soll er Sie vermitteln, ohne jemals mit Ihnen gesprochen zu haben? Es kann zudem nicht schaden, mit anderen Mitarbeitern der Firma zu sprechen, um zu hören, welche Erfahrungen sie gemacht haben.

Transparenz und Sicherheit

Seriöse Zeitarbeitsfirmen legen alles offen. Sie zeigen Ihnen die geltenden Tarifverträge, stellen wenn nötig eine Bankbürgschaft über die Sozialabgaben aus und erklären Ihnen alle Prozeduren in einem oder mehreren Gesprächen vor Vertragsabschluss. Ein vertrauenswürdiger Anbieter wird Ihnen auch gleich zu Anfang etwas über Arbeitssicherheit und Sicherheitsmaßnahmen sowie ggf. eine Unfallversicherung erzählen.

Referenzen und Empfehlungen

Seriöse Firmen haben keine Geheimnisse. Sie präsentieren sich auf einer Webseite, auf der zahlreiche Referenzen zu sehen sind. Hier kann man erfahren, an welche Firmen sie Mitarbeiter verleihen oder welche Auszeichnungen die Firma bereits erhalten hat. Meist sind professionelle Personaldienstleister Mitglied im Bundesverband für Zeitarbeitsunternehmen oder in einem anderen Branchenverband. Die Webseiten von dubiosen Firmen enthalten meist nur leere Worte.

Mit der Zeit gehen

Eine vertrauenswürdige und gute Zeitarbeitsfirma geht mit der Zeit. Das heißt heute, dass sie eine übersichtliche Internetseite mit interaktiven Angeboten, Online-Bewerbungssystemen und transparenten Informationen zur Firma und ihren Kunden hat. Auch der Hinweis auf soziales Engagement oder Umweltengagement deutet auf eine seriöse Firma hin.

Nicht abschrecken lassen

Lassen Sie sich nicht von den wenigen schwarzen Schafen vom Modell der Zeitarbeit abschrecken. Viele Anbieter sind seriös und gut organisiert.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir erweiterte Tracking-Dienste aktivieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.